Neue Synagoge

Neue Synagoge

Die Neue Synagoge in der Spandauer Vorstadt gehört sicherlich zu den imposantesten und schönsten Gebäuden in der Berliner Mitte.

 

Im zweiten Weltkrieg wurde das inzwischen ca. 140 Jahre alte Gotteshaus schwer beschädigt und später nur in vorderen Bereich wieder aufgebaut. Der Gebetssaal für 3000 Gläubige wurde dagegen abgetragen. Heute wird die Neue Synagoge als Centrum Judaicum (jüdisches Kultur-, Dokumentations- und Veranstaltungszentrum) genutzt.

 

Bemerkenswert ist der maurisch-byzantinische Baustil der Neuen Synagoge mit den zwei schmalen achteckigen Türmen. Besonders auffällig und somit das Stadtbild der Spandauer Vorstadt prägend, ist die gold schimmernde Kuppel der Neuen Synagoge.

 

Hier finden Sie alle Fotos zum Thema Neue Synagoge auf metropolphoto.com
» zu den Fotos

 

< letzte Sehenswürdigkeit

nächste Sehenswürdigkeit >