Have a look at the Top20 sights of Berlin

Top 20

Berlin’s essential sights

» view the pictures
» more Information

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Wie bei vielen anderen Bauwerken haben die Berliner auch für die Gedächtniskirche eine treffende Bezeichnung gefunden: Als Anspielung auf den im Krieg zerstörten und nicht wieder aufgebauten Kirchturm ohne Spitze nennen sie die Gedächtniskirche „Hohler Zahn“.

 

Als Franz Schwechten 1891-95 die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche baute, konnte er noch nicht ahnen, dass der Architekt Egon Eiermann 1959-63 sein Bauwerk nach dessen Zerstörung im zweiten Weltkrieg durch einen eigenwilligen Entwurf ergänzt.

So ist noch heute sicht- und greifbar, dass die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche nicht nur ein Symbol für den Wiederaufbau Berlins ist, sondern auch Wahrzeichen für das Aufeinandertreffen zweier Architekturzeitalter.

 

Hier finden Sie alle Fotos zum Thema Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche auf metropolphoto.com
» zu den Fotos

 

< letzte Sehenswürdigkeit

nächste Sehenswürdigkeit >